Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 1/2006

Inhalt (28 Artikel)

Original Contributions

Reduction in Adhesive Small-Bowel Obstruction by Seprafilm® Adhesion Barrier After Intestinal Resection

Victor W. Fazio, Zane Cohen, James W. Fleshman, Harry van Goor, Joel J. Bauer, Bruce G. Wolff, Marvin Corman, Robert W. Beart Jr., Steven D. Wexner, James M. Becker, John R. T. Monson, Howard S. Kaufman, David E. Beck, H. Randolph Bailey, Kirk A. Ludwig, Michael J. Stamos, Ara Darzi, Ronald Bleday, Richard Dorazio, Robert D. Madoff, Lee E. Smith, Susan Gearhart, Keith Lillemoe, Jonas Göhl

Preoperative Chemoradiation for Rectal Cancer Causes Prolonged Pudendal Nerve Terminal Motor Latency

Jit F. Lim, Joe J. Tjandra, Richard Hiscock, Michael W. T. Chao, Peter Gibbs

Atrophy and Defects Detection of the External Anal Sphincter: Comparison Between Three-Dimensional Anal Endosonography and Endoanal Magnetic Resonance Imaging

Marcel Cazemier, Maaike P. Terra, Jaap Stoker, Elly S. M. de Lange-de Klerk, Guy E. E. Boeckxstaens, Chris J. J. Mulder, Richelle J. F. Felt–Bersma

Comparison of Characteristics and Survival of Colorectal Cancer Between Japanese-Americans in Hawaii and Native Japanese in Japan

Kazuhiro Sakamoto, Junji Machi, Maria Prygrocki, Tomoo Watanabe, Seiya Hosoda, Masahiko Sugano, Yuichi Tomiki, Toshiki Kamano

Maternal and Fetal Outcome After Colectomy for Fulminant Ulcerative Colitis During Pregnancy: Case Series and Literature Review

Eric J. Dozois, Bruce G. Wolff, William J. Tremaine, William J. Watson, Ernesto R. Drelichman, Peter W. G. Carne, Julie L. Bakken

Preoperative Steroid-Related Complications in Japanese Pediatric Patients With Ulcerative Colitis

Keiichi Uchida, Toshimitsu Araki, Yuji Toiyama, Shigeyuki Yoshiyama, Mikihiro Inoue, Hiroki Ikeuchi, Hidenori Yanagi, Chikao Miki, Takehira Yamamura, Masato Kusunoki

Explaining Change Over Time in Quality of Life of Adult Patients With Anorectal Malformations or Hirschsprung's Disease

Esther E. Hartman, Frans J. Oort, Mechteld R. Visser, Mirjam A. Sprangers, Marianne J. G. Hanneman, Zacharias J. de Langen, L. W. Ernest van Heurn, Paul N. M. A. Rieu, Gerard C. Madern, David C. van der Zee, Nic Looyaard, Marina van Silfhout-Bezemer, Daniel C. Aronson

Management of Pilonidal Sinus Disease With Oblique Excision and Primary Closure: Results of 493 Patients

Oner Mentes, Mahir Bagci, Turker Bilgin, Ibrahim Coskun, Omer Ozgul, Mustafa Ozdemir

Morphologic Alterations Associated With Mechanical Bowel Preparation Before Elective Colorectal Surgery: A Randomized Trial

Pascal Bucher, Pascal Gervaz, Jean-François Egger, Claudio Soravia, Philippe Morel

Current Status

Chemoprevention of Colorectal Cancer

Ramu Raju, Marcia Cruz-Correa

Multimedia Article

High Resolution Anoscopy and Targeted Treatment of High-Grade Squamous Intraepithelial Lesions

Carlos E. Pineda, J. Michael Berry, Mark L. Welton

Case Reports

Disseminated Intravascular Coagulation Associated With Systemic Cytomegalovirus Infection During Cyclosporine Therapy for Ulcerative Colitis: Report of a Case

Kenji Hibi, Kazuo Kusugami, Kenji Ina, Takafumi Ando, Yoshinao Komatsu, Yasuhiro Kodera, Katsuki Ito, Seiji Akiyama, Tetsuro Nagasaka, Hidemi Goto, Akimasa Nakao

Metastatic Cutaneous Crohn's Disease of the Nipple: Report of a Case

Amit Goyal, Robert E. Mansel, Howard L. Young, Anthony Douglas-Jones

Letters to the Editor

Treatment of Rectal Cancer Without Radiotherapy?

Thomas E. Read

Letters to the Editor

The Authors Reply

Wai Lun Law, Judy W. C. Ho, Raymond Chan, Gordon Au, Kin Wah Chu

Letters to the Editor

Minimal Access Colorectal Surgery: Is It Truly Minimally Invasive?

Andrew G. Hill, Andrew B. Connolly

Announcements

Announcements

Ist die Spülung bei Bohrlochtrepanation verzichtbar?

19.06.2024 Subduralhämatom Nachrichten

Wird ein chronisches Subduralhämatom per Bohrlochtrepanation entfernt, scheint eine subdurale Ausspülung mehr Vor- als Nachteile zu haben. Das legen Ergebnisse einer finnischen Studie nahe.

Was eine zu kleine Klappe für die Langzeitprognose bedeutet

18.06.2024 Aortenklappenersatz Nachrichten

Stellt sich nach der Implantation eines biologischen Aortenklappenersatzes die Prothese als zu klein für den Patienten heraus, hat das offenbar nur geringe Auswirkungen auf Langzeitüberleben und Reoperationsrisiko; zumindest solange die effektive Öffnungsfläche über 0,65 cm2/m2 liegt.

Antibiotika nach Appendektomie: Ist kürzer besser?

18.06.2024 Appendizitis Nachrichten

Nach einer Appendektomie wegen komplizierter Appendizitis scheint eine maximal dreitägige Antibiotikabehandlung hinreichend vor Komplikationen wie intraabdominellen Abszessen und Wundinfektionen zu schützen.

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.