Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 1/2007

Inhalt (24 Artikel)

Editorial

The Fazio Touch

Robert D. Madoff

Original Contributions

Sacral Nerve Stimulation in Fecal Incontinence: Are There Factors Associated with Success?

Guillaume Gourcerol, Syrine Gallas, Francis Michot, Philippe Denis, Anne-Marie Leroi

Lymphatic Vessel Density at the Site of Deepest Penetration as a Predictor of Lymph Node Metastasis in Submucosal Colorectal Cancer

Iwao Kaneko, Shinji Tanaka, Shiro Oka, Toru Kawamura, Toru Hiyama, Masanori Ito, Masaharu Yoshihara, Fumio Shimamoto, Kazuaki Chayama

Factors Affecting Circumferential Resection Margin Involvement After Rectal Cancer Excision

Henry S. Tilney, Paris P. Tekkis, Parvinder S. Sains, Vasilis A. Constantinides, Alexander G. Heriot

Combining Cisplatin and Mitomycin with Radiotherapy in Anal Carcinoma

Gilles Crehange, Mathieu Bosset, Fabrice Lorchel, Jean Luc Dumas, Joëlle Buffet-Miny, Marc Puyraveau, Mariette Mercier, Jean François Bosset

Functional Results of Laparoscopic Resection Rectopexy for Symptomatic Rectal Intussusception

Michael von Papen, Luai H. S. Ashari, John W. Lumley, Andrew R. L. Stevenson, Russell W. Stitz

Extracolonic Tumors of the Gastrointestinal Tract Detected Incidentally at Screening CT Colonography

Perry J. Pickhardt, David H. Kim, Andrew J. Taylor, Deepak V. Gopal, Sharon M. Weber, Charles P. Heise

Sonographic Characteristics of Rectal Sensations in Healthy Females

Ann Kristin Örnö, Andreas Herbst, Karel Maršál

Risk Factors for Anemia in Patients with Ileal Pouch-Anal Anastomosis

Ioannis K. Oikonomou, Victor W. Fazio, Feza H. Remzi, Rocio Lopez, Bret A. Lashner, Bo Shen

Mesenteric Desmoid Tumors in Singapore Familial Adenomatous Polyposis Patients: Clinical Course and Genetic Profile in a Predominantly Chinese Population

Poh-Koon Koh, Carol Loi, Xia Cao, Peh-Yean Cheah, Kok-Sun Ho, Boon-Swee Ooi, Choong-Leong Tang, Kong-Weng Eu

The Effect of Capecitabine on the Healing of Colonic Anastomoses in Rats

Harilaos D. Konstantinidis, Aristedis P. Slavakis, Konstantinos D. Ballas, Antonia C. Sioga, Louise D. Economou, Charalampos I. Demertzidis, Theano T. Pissanidou, Zoi S. Athanasiadou, Athanasios K. Sakadamis

Multimedia Article

Success of Episioproctotomy for Cloaca and Rectovaginal Fistula

T. L. Hull, C. Bartus, J. Bast, C. Floruta, R. Lopez

Current Status

The Role of Positron Emission Tomography in the Management of Recurrent Colorectal Cancer: A Review

A. J. M. Watson, S. Lolohea, G. M. Robertson, F. A. Frizelle

Case Reports

Pseudoaneurysm of the Inferior Gluteal Artery: An Unusual Complication After Abdominoperineal Resection for Rectal Cancer. Report of a Case

Joseph W. Nunoo-Mensah, Manfred P. Ritter, Nir Wasserberg, Adrian Ortega, D. Harrell

Blastomyces dermatitidis of the Perianal Skin: Report of a Case

R. Ricciardi, K. Alavi, G. A. Filice, S. D. Heilly, M. P. Spencer

Erratum

Botulinum Toxin vs. Topical Glyceryl Trinitrate Ointment for Pain Control in Patients Undergoing Hemorrhoidectomy: A Randomized Trial

Rosalia Patti, Piero Luigi Almasio, Matteo Arcara, Sergio Sammartano, Pietro Romano, Calogero Fede, Gaetano Di Vita

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.