Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 2/2005

Inhalt (34 Artikel)

Practice Parameters for the Management of Hemorrhoids (Revised)

Peter Cataldo, C. Neal Ellis, Sharon Gregorcyk, Neil Hyman, W. Donald Buie, James Church, Jeffrey Cohen, Phillip Fleshner, John Kilkenny, Clifford Ko, David Levien, Richard Nelson, Graham Newstead, Charles Orsay, W. Brian Perry, Jan Rakinic, Paul Shellito, Scott Strong, Charles Ternent, Joe Tjandra, Mark Whiteford

Original Contributions

Relationship Between Surgeon Caseload and Sphincter Preservation in Patients With Rectal Cancer

Harriett Purves, Ricardo Pietrobon, Sheleika Hervey, Ulrich Guller, William Miller, Kirk Ludwig

Denervation of the Neorectum as a Potential Cause of Defecatory Disorder Following Low Anterior Resection for Rectal Cancer

Keiji Koda, Norio Saito, Kazuhiro Seike, Kimio Shimizu, Chihiro Kosugi, Masaru Miyazaki

Proximal Location of Colon Cancer Is a Risk Factor for Development of Metachronous Colorectal Cancer: A Population-Based Study

Pascal Gervaz, Pascal Bucher, Isabelle Neyroud-Caspar, Claudio Soravia, Philippe Morel

Original Contributions

Colovesical Fistula: Not a Contraindication to Elective Laparoscopic Colectomy

Christine M. Bartus, Tamar Lipof, C. M. Shahbaz Sarwar, Paul V. Vignati, Kristina H. Johnson, William V. Sardella, Jeffrey L. Cohen

Long-Term Treatment of High Intestinal Output Syndrome With Budesonide in Patients With Crohn’s Disease and Ileostomy

Karl W. Ecker, Andreas Stallmach, Jürgen Löffler, Roland Greinwald, Ulrike Achenbach

Loop Ileostomy Closure After Restorative Proctocolectomy: Outcome in 1,504 Patients

Kutt-Sing Wong, Feza H. Remzi, Emre Gorgun, Susana Arrigain, James M. Church, Miriam Preen, Victor W. Fazio

Modified Two-Stage Ileal Pouch-Anal Anastomosis: Equivalent Outcomes With Less Resource Utilization

Brian R. Swenson, Christopher S. Hollenbeak, Lisa S. Poritz, Walter A. Koltun

Transanal Endoscopic Microsurgery: A Systematic Review

Philippa F. Middleton, Leanne M. Sutherland, Guy J. Maddern

Indications of Endoscopic Polypectomy for Rectal Carcinoid Tumors and Clinical Usefulness of Endoscopic Ultrasonography

Kiyonori Kobayashi, Tomoe Katsumata, Shigeru Yoshizawa, Miwa Sada, Masahiro Igarashi, Katsunori Saigenji, Yoshimasa Otani

Original Contributions

Tumor Budding as an Indicator of Isolated Tumor Cells in Lymph Nodes From Patients With Node-Negative Colorectal Cancer

So Yeon Park, Gheeyoung Choe, Hye Seung Lee, Seung-Young Jung, Jae-Gahb Park, Woo Ho Kim

The Human Leukocyte Antigen Region and Colorectal Cancer Risk

Mirjam M. de Jong, Marijke Niens, Ilja M. Nolte, Gerard J. te Meerman, Winette T. A. van der Graaf, Marcel J. Mulder, Gerrit van der Steege, Marcel Bruinenberg, Michael Schaapveld, Rolf H. Sijmons, Robert M. W. Hofstra, Elisabeth G. E. de Vries, Jan H. Kleibeuker

External Pelvic Rectal Suspension (The Express Procedure) for Full-Thickness Rectal Prolapse: Evolution of a New Technique

N. S. Williams, P. Giordano, L. S. Dvorkin, A. Huang, F. H. Hetzer, S. M. Scott

Original Contributions

Long-Term Results of the Anterior Delorme’s Operation in the Management of Symptomatic Rectocele

S. M. Abbas, I. P. Bissett, M. E. Neill, A. K. Macmillan, D. Milne, B. R. Parry

Original Contributions

Validity and Reliability of the Modified Manchester Health Questionnaire in Assessing Patients With Fecal Incontinence

Soo Kwon, Anthony G. Visco, Mary P. Fitzgerald, Wen Ye, William E. Whitehead

Original Contributions

Gonyautoxin: New Treatment for Healing Acute and Chronic Anal Fissures

Rogelio Garrido, Nestor Lagos, Karinna Lattes, Mario Abedrapo, Gunther Bocic, Aldo Cuneo, Hector Chiong, Christian Jensen, Rodrigo Azolas, Ana Henriquez, Carlos Garcia

Original Contributions

A Double-Blind, Randomized Trial Comparing LigasureTM and Harmonic ScalpelTM Hemorrhoidectomy

S. Y. Kwok, C. C. Chung, K. K. Tsui, M. K. W. Li

Original Contributions

Digital Rectal Examination of Sphincter Pressures in Chronic Anal Fissure Is Unreliable

Oliver M. Jones, Thanesan Ramalingam, Ian Lindsey, Chris Cunningham, Bruce D. George, Neil J. McC Mortensen

Experimental Model of Fistula-In-Ano

Gordon N. Buchanan, Paul Sibbons, Mike Osborn, Clive I. Bartram, Tahera Ansari, Steve Halligan, C. Richard G. Cohen

Original Contributions

Perianal Abscess and Fistula-In-Ano in Infants: A Different Entity?

Francis Serour, Eli Somekh, Arkadi Gorenstein

Extent of Lateral Internal Sphincterotomy: Up to the Dentate Line or Up to the Fissure Apex?

B. Büşlent Menteş, Bahadır Ege, Sezai Leventoglu, Mehmet Oguz, Ayicşe Karadag

Current Status

Lymphatic Staging in Colorectal Cancer: Pathologic, Molecular, and Sentinel Node Techniques

A. E. Braat, J. W. A. Oosterhuis, J. E. de Vries, R. A. E. M. Tollenaar

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.