Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 7/2002

Inhalt (22 Artikel)

Original Contribution

A National Strategic Change in Treatment Policy for Rectal Cancer—Implementation of Total Mesorectal Excision as Routine Treatment in Norway. A National Audit

Arne Wibe, Bjørn Møller, Jarle Norstein, Erik Carlsen, Johan N. Wiig, Richard J. Heald, Frøydis Langmark, Helge E. Myrvold, Odd Søreide

Original Contribution

Laparoscopic Colorectal Surgery for Cancer

John Lumley, Russell Stitz, Andrew Stevenson, George Fielding, Andrew Luck

Original Contribution

Salvage Radical Surgery After Failed Local Excision for Early Rectal Cancer

Charles M. Friel, John W. Cromwell, Claudio Marra, Robert D. Madoff, David A. Rothenberger, Julio Garcia-Aguílar

Original Contribution

Reconstructive Surgery for Failed Ileal Pouch-Anal Anastomosis

Anthony R. MacLean, Brenda O’Connor, Robert Parkes, Zane Cohen, Robin S. McLeod

Teenagers With Familial Adenomatous Polyposis

James M. Church, Ellen McGannon, Carol Burke, Brian Clark

Original Contribution

Functional Outcome, Quality of Life, and Complications After Ileal Pouch-Anal Anastomosis in Selected Septuagenarians

Conor P. Delaney, Babak Dadvand, Feza H. Remzi, James M. Church, Victor W. Fazio

Original Contribution

T-Level Downstaging and Complete Pathologic Response After Preoperative Chemoradiation for Advanced Rectal Cancer Result in Decreased Recurrence and Improved Disease-Free Survival

George Theodoropoulos, W. E. Wise, A. Padmanabhan, B. A. Kerner, C. W. Taylor, P. S. Aguilar, K. S. Khanduja

Original Contribution

Surgeon Specialty Is Associated With Outcome in Rectal Cancer Treatment

Thomas E. Read, Robert J. Myerson, James W. Fleshman, Robert D. Fry, Elisa H. Birnbaum, Bruce J. Walz, Ira J. Kodner

Original Contribution

Radio-Frequency Energy Delivery to the Anal Canal for the Treatment of Fecal Incontinence

Takeshi Takahashi, Sandra Garcia-Osogobio, Miguel Angel Valdovinos, Wilbert Mass, Ramiro Jimenez, Luis Alfonso Jauregui, Juan Bobadilla, Carlos Belmonte, Peter S. Edelstein, David S. Utley

Original Contribution

Rectoanal Reflex Parameters in Incontinence and Constipation

Geetinder Kaur, Angela Gardiner, Graeme S. Duthie

Original Contribution

Effects of Preoperative Radiotherapy for Primary Resectable Rectal Adenocarcinoma on Male Sexual and Urinary Function

Catherine Bonnel, Yann R. Parc, Marc Pocard, Nidal Dehni, Scott Caplin, Rolland Parc, Emmanuel Tiret

Original Contribution

Defunctioning Stoma in Low Anterior Resection With Colonic Pouch for Rectal Cancer

Mikael Machado, Olof Hallböök, Sven Goldman, Per-Olof Nyström, Johannes Järhult, Rune Sjödahl

Original Contribution

Adults in a High-Risk Area Are Unaware of the Importance of Colorectal Cancer

N. Y. Wong, Suzanah Nenny, R. J. Guy, F. Seow-Choen

Original Contribution

Prevalence of Perforated Sigmoid Diverticulitis Is Increasing

Jyrki Mäkelä, Heikki Kiviniemi, Seppo Laitinen

Original Contribution

Long-Term Follow-Up After First Acute Episode of Sigmoid Diverticulitis: Is Surgery Mandatory?

R. C. Chautems, P. Ambrosetti, A. Ludwig, B. Mermillod, Ph. Morel, C. Soravia

Original Contribution

Hyperbaric Oxygen Ameliorates Bacterial Translocation in Rats with Mechanical Intestinal Obstruction

Mehmet Levhi Akin, Haldun Uluutku, Cengiz Erenoglu, Eray N. Ilicak, Emin Elbuken, Ali Erdemoglu, Tuncay Celenk

Case Report

Inflammatory Bowel Perforation During Immune Restoration After One Year of Antiretroviral and Antituberculous Therapy in an HIV-1–Infected Patient

Anne-Catherine Guex, Heiner C. Bucher, Nicolas Demartines, Ursula Flückiger, Manuel Battegay

Case Report

Ectopic Prostatic Tissue of the Anal Canal Presenting With Rectal Bleeding

Koray Tekin, Uğur Sungurtekin, Faruk Önder Aytekin, Neşe Çalli, Ergün Erdem, Akın Özden, Nagihan Yalçin

Ist die Spülung bei Bohrlochtrepanation verzichtbar?

19.06.2024 Subduralhämatom Nachrichten

Wird ein chronisches Subduralhämatom per Bohrlochtrepanation entfernt, scheint eine subdurale Ausspülung mehr Vor- als Nachteile zu haben. Das legen Ergebnisse einer finnischen Studie nahe.

Was eine zu kleine Klappe für die Langzeitprognose bedeutet

18.06.2024 Aortenklappenersatz Nachrichten

Stellt sich nach der Implantation eines biologischen Aortenklappenersatzes die Prothese als zu klein für den Patienten heraus, hat das offenbar nur geringe Auswirkungen auf Langzeitüberleben und Reoperationsrisiko; zumindest solange die effektive Öffnungsfläche über 0,65 cm2/m2 liegt.

Antibiotika nach Appendektomie: Ist kürzer besser?

18.06.2024 Appendizitis Nachrichten

Nach einer Appendektomie wegen komplizierter Appendizitis scheint eine maximal dreitägige Antibiotikabehandlung hinreichend vor Komplikationen wie intraabdominellen Abszessen und Wundinfektionen zu schützen.

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.