Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 8/2001

Inhalt (40 Artikel)

Original Contributions

Randomized, prospective, double-blind, placebo-controlled trial of effect of nitroglycerin ointment on pain after hemorrhoidectomy

Harry J. Wasvary, Jon Hain, Michele Mosed-Vogel, Philip Bendick, Donald C. Barkel, Steven N. Klein

Original Contributions

A randomized trial of oralvs. topical diltiazem for chronic anal fissures

Marion Jonas, Keith R. Neal, John F. Abercrombie, John H. Scholefield

Original Contributions

Relationship betweenAPC genotype, polyp distribution, and oral sulindac treatment in the colon and rectum of patients with familial adenomatous polyposis

Irene Guldenschuh, Rainer Hurlimann, Andreas Muller, Rudolf Ammann, Beat Mullhaupt, Zuzana Dobbie, Gian-Franco Zala, Renata Flury, Walter Seelentag, Jurgen Roth, Christa Meyenberger, Michael Fried, Thomas Hoppeler, Allan D. Spigelman, Rodney J. Scott

Original Contributions

Invited commentary

James M. Church, Irene Guldenschuh, Rainer Hurlimann, Andreas Muller, Rudolf Ammann, Beat Mullhaupt, Gian-Franco Zala, Renata Flury, Walter Seelentag, Jurgen Roth, Christa Meyenberger, Michael Fried, Thomas Hoppeler, Zuzana Dobbie, Allan D. Spigelman, Rodney J. Scott

Original Contributions

Impact of a surgeon-trained observer on accuracy of colorectal surgical site infection rates

J. Miransky, L. Ruo, S. Nicoletta, J. Eagan, K. Sepkowitz, N. Margetson, H. Thaler, A. M. Cohen, J. G. Guillem

Original Contributions

Single alteration ofp53 or E-cadherin genes can alter the surgical resection benefit in an experimental model of colon cancer

Marc Pocard, Philip Debruyne, Rui Bras-Gonçalves, Marc Mareel, Bernard Dutrillaux, Marie-France Poupon

Original Contributions

Phase II clinical trial of preoperative combined chemoradiation for T3 and T4 resectable rectal cancer

J. J. Tjandra, D. M. Reading, S. A. McLachlan, I. F. Gunn, M. D. Green, S. J. McLaughlin, J. L. Millar, J. S. Pedersen

Original Contributions

Preoperative chemoradiotherapy and radical surgery for locally advanced distal rectal adenocarcinoma

David Medich, James McGinty, David Parda, Stephen Karlovits, Chris Davis, Philip Caushaj, Barry Lembersky

Original Contributions

Angiogenesis at the site of deepest penetration predicts lymph node metastasis of submucosal colorectal cancer

Hirotoki Oh-e, Shinji Tanaka, Yasuhiko Kitadai, Fumio Shimamoto, Masaharu Yoshihara, Ken Haruma

Original Contributions

Invited commentary

Robin Phillips, Emmanouil Mylonakis, Robert N. Allan, Michael Keighley

Presidential Address

A lifetime of learning

H. Randolph Bailey

Original Contributions

Computed tomographic features of colorectal carcinoma liver metastases predict posthepatectomy patient survival

Shigenori Nagakura, Yoshio Shirai, Katsuyoshi Hatakeyama

Original Contributions

Pelvic floor disturbance after childbirth

Tomoyuki Sato, Fumio Konishi, Hisanori Minakami, Naoki Nakatsubo, Kyotaro Kanazawa, Ikuo Sato, Kouichi Itoh, Hideo Nagai

Original Contributions

Clinical application of continent anal plug in bedridden patients with intractable diarrhea

Jaehwang Kim, Min-Chul Shim, Byung-Yon Choi, Sang-Ho Ahn, Sung-Ho Jang, Hyoun-Jin Shin

Original Contributions

Electromyography of the pelvic floor musculature in the assessment of obstructed defectation symptoms

Claudio Fucini, Oscar Ronchi, Claudio Elbetti

Original Contributions

Intravenous metronidazole for the treatment ofClostridium difficile colitis

Frank Friedenberg, Angel Fernandez, Vivek Kaul, Pardis Niami, Gary M. Levine

Original Contributions

Comparison of electromagnetic field stimulation on the healing of small and large intestinal anastomoses

Alι Nayci, Murat Cakmak, Selim Aksoyek, Nurten Renda, Selcuk Yucesan

Original Contributions

Effect of subtotal colectomy on gastric emptying of a solid meal in slow-transit constipation

Roland M. H. G. Mollen, Wim P. M. Hopman, Wim J. G. Oyen, Han H. C. Kuijpers, Michela A. L. Edelbroek, Jan B. M. J. Jansen

Original Contributions

The ileosigmoid knot: New observations and changing trends

V. Raveenthiran

Current Status

Adverse effects of laxatives

Jin Hong Xing, Edy E. Soffer

Case Reports

Adenocarcinoma at the site of ileoanal anastomosis in Crohn's disease

Hitoshi Kotanagi, Hiroshi Kon, Masatake Iida, Masanao Ito, Kenji Koyama

Letters To The Editor

Ultrasound diagnosis of enteroceles

Steve Halligan

Letters To The Editor

The author replies

Michael Karaus

Letters To The Editor

“Colonic Coloplasty” equals “transverse coloplasty pouch made in Switzerland”

Kaspar Z'graggen, Christoph A. Maurer, Markus W. Büchler

Letters To The Editor

The author replies

Victor W. Fazio

Letters To The Editor

The author replies

Yik-Hong Ho

Book reviews

Theodore J. Saclarides

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.