Skip to main content
main-content

19.03.2020 | Originalarbeit

Distale Bizepssehnenruptur

Klinische Untersuchung nach Refixation mittels Singleinzisionstechnik und Fadenanker

Zeitschrift:
Obere Extremität
Autoren:
Dr. med. Verena Krickl, Julia Zenner, Jochen Huth, Frieder Mauch

Zusammenfassung

Eine Ruptur der distalen Bizepssehne wird mit zunehmender Inzidenz beobachtet. Aufgrund der deutlich geminderten Flexions- und Supinationskraft in der konservativen Therapie wird in den meisten Fällen – v. a. da hauptsächlich junge und aktive Patienten betroffen sind – die Indikation zur operativen Therapie gestellt. Ziel der Studie war es, das funktionelle Ergebnis, die Supinationskraft und die Sportfähigkeit nach Refixation der distalen Bizepssehne mit Fadenanker in Singleinzisionstechnik zu untersuchen. Hierzu konnten 29 Patienten im Alter zwischen 34 und 73 Jahren, welche zwischen 2011 und 2013 eine Refixation der distalen Bizepssehne mit zwei Fadenankern erhalten haben, eingeschlossen werden. Die Nachuntersuchung erfolgte im Mittel nach 33 (16–53) Monaten und zeigte eine sehr hohe postoperative Zufriedenheit mit 97 % bei guter Wiederherstellung der Alltagsfunktionen. 88 % erreichten im Aktivitätsscore nach Rhee wieder >90 % ihres ursprünglichen Niveaus. Bezüglich der Supinationskraft wurden postoperativ am operierten Arm durchschnittlich 83 % der Kraft im Vergleich zur gesunden Gegenseite erreicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Obere Extremität 4x pro Jahr für insgesamt 192 € im Inland (Abonnementpreis 169 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 202 € im Ausland (Abonnementpreis 169 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 16 € im Inland bzw. 16,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.