Skip to main content
main-content

17.02.2021 | Divertikulitis | Nachrichten

Komplikationsrate vergleichbar

Lavage versus Resektion bei akutem Divertikeldurchbruch

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Bei akut perforierter Divertikulitis ist die notfallmäßige Resektion des betroffenen Darmabschnitts nicht die einzige Option: In einer randomisierten Studie aus Schweden erhöhte eine initiale laparoskopische Lavage auch längerfristig nicht das Komplikationsrisiko. Das minimalinvasive Vorgehen kann trotzdem nur eingeschränkt empfohlen werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.