Skip to main content
main-content

14.11.2017 | DKK 2018 | Nachrichten

Interview mit Krebskongress-Präsident

Onkologische Diagnostik und Therapie im Wandel – Perspektiven verändern Krebs

Interview führte:
Dr. Maren Mundt
Beim deutschen Krebskongress soll lebhafter diskutiert werden, auch kontrovers. Dafür wird ein Format etabliert, das sich in Großbritannien bewährt hat, die Oxford-Debatte. Ein weiterer Schwerpunkt ist die rasante Entwicklung der modernen molekularen und radiologischen Diagnostik, deren Ergebnisse immer mehr Einfluss auf die Therapieentscheidung bekommen. Eine neue Diskussionskultur und die Rolle der Diagnostik sind Schwerpunkte, die der Kongresspräsident Prof. Dr. Thomas Wiegel gesetzt hat. Best Practice Onkologie sprach mit ihm über seine Ideen und Initiativen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bestellen Sie jetzt e.Med Onkologie und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.