Skip to main content
main-content

03.04.2018 | DKK 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Nicht nur Krebsentität ist entscheidend

Bewegungstherapie: Welcher Krebspatient braucht welches Training?

Interview führte:
Birte Seiffert
Körperkonstitution verbessern, Fatigue bekämpfen, Pneumonien vorbeugen: Mittlerweile lassen sich dutzende therapeutische Ziele für eine Bewegungstherapie bei Krebs formulieren, betont Sportwissenschaftler PD Dr. Freerk Baumann. Der Experte gibt Tipps für ein individuell zugeschnittenes Trainingssprogramm – und geht dabei auch auf mögliche Kontraindikationen ein..

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise