Skip to main content

Interviews und Berichte vom Deutschen Krebskongress 2022

Gesammelte Beiträge vom DKK in der Hauptstadt
Podcast - Vom Bereuen einer radikalen Krebstherapie

02.12.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Vom Bereuen einer radikalen Krebstherapie

"Bereuen Sie die damalige Entscheidung zur radikalen Prostatektomie?" Das wurden Langzeitüberlebende eines Prostatakarzinoms im Rahmen einer Studie gefragt. Die Ergebnisse verraten einiges darüber, worauf es bei Therapieentscheidungen – neben den "harten" medizinischen Fakten – und bei der Risikokommunikation ankommt. Ein Interview mit dem Erstautor und Urologen Dr. Valentin Meissner. 

Springer Medizin Podcast - Die Hürden in der Palliativmedizin

09.12.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Die Hürden in der Palliativmedizin: “Wär ich doch nur eher gekommen!"

Die Palliativmedizin ist in der Gesundheitsversorgung angekommen, sagt Prof. Claudia Bausewein aus München. Doch vieles läuft noch nicht optimal. Was braucht ein Mensch mit einer nicht-heilbaren Erkrankung am Lebensende wirklich? Wann ist der richtige Zeitpunkt für welche palliativmedizinischen Maßnahmen – und woher kommen die Ressourcen? Ein Gespräch, das zeigt, wohin die Reise gehen sollte.

Podcast - Zervixkarzinom: Mit HPV-Selbsttests die Vorsorgelücke schließen

18.11.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Zervixkarzinom: Mit HPV-Selbsttests die Vorsorgelücke schließen

Ungefähr ein Drittel aller Frauen, die zur Zervixkarzinom-Vorsorge gehen könnten, tun das nicht. Mit einem Selbstabstrich auf humane Papillomviren könnten auch diese Frauen erreicht werden. Dazu wurde auf dem Deutschen Krebskongress eine Studie vorgestellt, über die wir in dieser Folge sprechen. Und wir klären, warum in der ärztlichen Vorsorge nun auch der HPV-Test zum Standardrepertoire gehört.

Berichte vom DKK

Springer Medizin Podcast - Die Hürden in der Palliativmedizin

09.12.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Die Hürden in der Palliativmedizin: “Wär ich doch nur eher gekommen!"

Die Palliativmedizin ist in der Gesundheitsversorgung angekommen, sagt Prof. Claudia Bausewein aus München. Doch vieles läuft noch nicht optimal. Was braucht ein Mensch mit einer nicht-heilbaren Erkrankung am Lebensende wirklich? Wann ist der richtige Zeitpunkt für welche palliativmedizinischen Maßnahmen – und woher kommen die Ressourcen? Ein Gespräch, das zeigt, wohin die Reise gehen sollte.

Multiples Myelom

08.12.2022 | DKK 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Auch Hochrisikogruppen profitieren von Idecabtagen-Vicleucel

Mit Idecabtagen-Vicleucel wird auch bei Hochrisikopatientinnen und -patienten mit intensiv vorbehandeltem, rezidiviertem oder refraktärem Multiplem Myelom aus der KarMMa-Studie ein tiefes und dauerhaftes Ansprechen erreicht.

08.12.2022 | DKK 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Weichgewebesarkome: Was gibt es Neues zur Radiochemotherapie?

Weichgewebesarkome sind eine sehr heterogene Gruppe von Tumoren mit unterschiedlichem pathologischem und klinischem Erscheinungsbild. Bei fortgeschrittenen Tumoren sollten Betroffene vor der Operation eine multimodale Therapie, z. B. eine präoperative Radiochemotherapie erhalten.

Tropfkammer eines Infusionsbeutels

07.12.2022 | DKK 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

NSCLC: Mehr perioperative Immuntherapie?

Neoadjuvante und adjuvante Therapiestrategien sollen das Behandlungsergebnis der Chirurgie bei einem resektablen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) verbessern. In der Vergangenheit war das mit Chemotherapien alleine nur begrenzt effektiv.

In Kooperation mit DKG und DKH

Noch mehr Berichte vom Krebskongress

Tagesaktuell haben wir den Krebskongress im November im City Cube in Berlin begleitet und in Kooperation mit der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe für Sie berichtet. Alle Beiträge der Kooperation finden Sie auf dieser Seite.

06.12.2022 | DKK 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Die "Systemlücke Tests" im stationären Sektor schließen

02.12.2022 | DKK 2022 | Podcast | Nachrichten

Vom Bereuen einer radikalen Krebstherapie

mit Dr. med. Valentin Meissner, Urologe