Skip to main content
main-content

08.09.2016 | Review | Ausgabe 3/2016

Neuropsychology Review 3/2016

Does Therapeutic Repetitive Transcranial Magnetic Stimulation Cause Cognitive Enhancing Effects in Patients with Neuropsychiatric Conditions? A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Controlled Trials

Zeitschrift:
Neuropsychology Review > Ausgabe 3/2016
Autoren:
Donel M. Martin, Shawn M. McClintock, Jane Forster, Colleen K. Loo

Abstract

Repetitive transcranial magnetic stimulation (rTMS) is increasingly used as a therapeutic intervention for neuropsychiatric illnesses and has demonstrated efficacy for treatment of major depression. However, an unresolved question is whether a course of rTMS treatment results in effects on cognitive functioning. In this systematic review and meta-analysis we aimed to quantitatively determine whether a course of rTMS has cognitive enhancing effects. We examined cognitive outcomes from randomised, sham-controlled studies conducted in patients with neuropsychiatric conditions where rTMS was administered to the dorsolateral prefrontal cortex (DLPFC) across repeated sessions, searched from PubMed/MEDLINE and other databases up until October 2015. Thirty studies met our inclusion criteria. Cognitive outcomes were pooled and examined across the following domains: Global cognitive function, executive function, attention, working memory, processing speed, visual memory, verbal memory and visuospatial ability. Active rTMS treatment was unassociated with generalised gains across the majority of domains of cognitive functioning examined. Secondary analyses revealed a moderate sized positive effect for improved working memory in a small number of studies in patients with schizophrenia (k = 3, g = 0.507, 95 % CI = [0.183–0.831], p < .01). Therapeutic rTMS when administered to the DLPFC in patients with neuropsychiatric conditions does not result in robust cognitive enhancing effects.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Neuropsychology Review 3/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher