Skip to main content
main-content

07.05.2021 | Dranginkontinenz | Podcast | Nachrichten

Der Springer Medizin Podcast

Harninkontinenz – welche Therapie für welchen Mann?

mit Prof. Ricarda M. Bauer, Leiterin des Kontinenzzentrums der LMU München

Autor:
Anika Aßfalg

Die Behandlungsmöglichkeiten der Harninkontinenz beim Mann sind vielfältig, doch viele Männer meiden das Tabuthema. Umso wichtiger ist es, dass Mediziner*innen das Thema aktiv ansprechen und Risikofaktoren sowie häufige Ursachen kennen. Über den Weg bis zur optimalen Therapieentscheidung spricht Prof. Ricarda Bauer, München, in dieser Episode. 

(Dauer: 25:34 Minuten)

Harninkontinenz ist ein schambehaftetes Thema, daher ist es wichtig, nicht nur die medizinischen, sondern auch die sozialen Aspekte dieses Symptoms zu kennen. Um wichtige Formen der Harninkontinenz, diagnostische Schritte und Therapieoptionen geht es in dieser Podcast-Episode. 

Prof. Dr. med. habil. Ricarda M. Bauer erklärt, welche Präventionsmaßnahmen helfen, das Risiko für eine Harninkontinenz zu reduzieren. Außerdem gibt sie Tipps für den Alltag, mit denen die Lebensqualität der betroffenen Männer gesteigert werden kann.

Sie leitet das Kontinenzzentrum der urologischen Klinik am Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilian-Universität in München und ist eine renommierte Expertin für die Therapie der Harninkontinenz beim Mann.

» Zur Übersichtsseite mit allen Episoden des Springer Medizin Podcasts

Leseempfehlungen zum Thema


Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE

Der komplexe Weg eines Impfstoffs

Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und ermöglichen es uns, bestimmten Infektionskrankheiten vorzubeugen. Sie können uns sogar in die Lage versetzen, einzelne Krankheitserreger auszurotten. Doch wie werden Impfstoffe eigentlich hergestellt?

ANZEIGE

Antworten auf 10 häufige Impf-Einwände

Ein Gespräch mit impfkritischen Patienten kann schnell zur Herausforderung werden.[1] Mit welchen Argumenten kann man versuchen, die Bedenken dieser Patienten abzubauen? Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Antworten das Robert Koch-Institut (RKI) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) geben.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.

Passend zum Thema

ANZEIGE

Fragen und Antworten zur COVID-19-Impfung

In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Coronaimpfungen. Beantwortet von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Basel.

ANZEIGE

Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG)

Ende 2019 ist das neue Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG) der AG Dysphagie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erschienen.

ANZEIGE

consilium Geriatrie – Expertenwissen zum Thema gesundes Altern und Demenzprävention

Körperliche und geistige Gesundheit bis ins hohe Alter. Kaum ein Wunsch ist in der Gesellschaft so präsent. Umso wichtiger ist es über die verschiedenen altersbedingten Krankheiten und deren Prävention informiert zu sein. Das consilium Geriatrie ist Ihr persönlicher Zugang zu Expertenwissen zum Thema altersbedingte Erkrankungen und Demenzprävention.

Bildnachweise