Skip to main content
main-content

28.11.2014 | Pharmaforum | Ausgabe 12/2014

DNP - Der Neurologe & Psychiater 12/2014

Duchenne-Muskeldystrophie kausal behandeln

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 12/2014
Autor:
Dr. med. Angelika Bischoff
_ Die x-chromosomal vererbte Duchenne- Muskeldystrophie ist eine der häufigsten und schwersten Formen von Muskeldystrophie. Die Ursache besteht im Fehlen des Proteins Dystrophin, das für die strukturelle Stabilität von Muskelfasern wichtig ist. Ohne Dystrophin gehen diese allmählich zugrunde und werden in Bindegewebe umgewandelt, erklärte Professor Ulrike Schara, Pädiatrische Universitätsklinik Essen. Bei etwa 13 % der Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie liegt der Erkrankung eine Nonsense-Mutation im Dystrophin-Gen zugrunde. Für sie gibt es jetzt mit Ataluren erstmals einen kausalen Therapieansatz. Die Nonsense-Mutation führt zu einem verfrühten Stopcodon in der mRNA. Die Translation stoppt an diesem Punkt und es entsteht ein verkürztes, nicht funktionales Dystrophin. Das „small molecule“ Ataluren bindet an den Ribosomenkomplex und überbrückt das Stopcodon, sodass die Translation weitergehen kann und damit mehr funktionales Dystrophin in voller Länge gebildet wird. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

DNP - Der Neurologe & Psychiater 12/2014 Zur Ausgabe

Praxis konkret_Berufspolitik

Konvergenz der Vergütungen


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise