Skip to main content
main-content

16.09.2015 | Industrieforum | Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015

Durchbruchschmerzen: Linderung durch Fentanyl-Buccaltabletten

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2015
Autor:
Matthias Herrmann
_ „Die meisten unserer Patienten haben nur noch wenige Monate zu leben. Und viele von ihnen werden von Durchbruchschmerzen daran gehindert zu regeln, was sie noch geregelt wissen möchten“, betonte Andrew Davies, Guildford, Großbritannien. Unter Einschränkungen hätten auch die Teilnehmer einer Studie zur Wirksamkeit von Fentanyl-Buccaltabletten (Effentora®) bei tumorbedingten Durchbruchschmerzen gelitten [Davies A et al. Support Care Cancer. 2015; 23(7):2135-43]. Beginnend mit 100 oder 200 µg buccalem Fentanyl sei die Dosis zunächst bis zu einer ausreichenden Analgesie titriert worden (100–800 µg), so Sebastiano Mercadante, Palermo, Italien. Während einer 8-tägigen Therapiephase kam diese Dosis dann bei allen Attacken zum Einsatz. 88 Patienten wendeten die Buccaltabletten anschließend im Rahmen einer Erhaltungsphase bis zu 684 Tage (median 115 Tage) an. In allen Domänen des BPI-7S(Brief Pain Inventory-Short Form)-Fragebogens – darunter allgemeine Aktivität, Gehvermögen und Lebensfreude – traten von Studienbeginn bis zum Ende der Therapiephase signifikante Besserungen ein (p < 0,0001). Faktoren wie die komfortable Anwendung der Buccaltabletten in der Öffentlichkeit sowie der schnelle Wirkeintritt steigerten die Zufriedenheit der Patienten mit der Therapie. Während der Langzeitanwendung von bis zu 800 µg Fentanyl pro Episode ergaben sich keine neuen Sicherheitsbedenken. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2015

Im Focus Onkologie 9/2015 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Lymphompatienten profitieren von Radiatio

Menschen, Ideen, Perspektiven

Wer ist ... Ingo J. Diel?

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise