Skip to main content
main-content

07.02.2017 | Dysphagie | FORTBILDUNG | Ausgabe 2/2017

Patient klagt über Schluckbeschwerden
MMW - Fortschritte der Medizin 2/2017

Dysphagie: was tun?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 2/2017
Autor:
Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Manfred Gross
Ein 53-jähriger Mann gibt an, dass ihm ein- bis zweimal pro Monat Nahrung in der Speiseröhre stecken bleibt. Wenn er dann etwas trinkt, kann er die Nahrungsreste in den Magen befördern. Er achtet nun bereits darauf, gut zu kauen und zu den Mahlzeiten ausreichend zu trinken. Die Symptomatik besteht seit sechs Monaten und tritt zunehmend häufiger auf.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 2/2017Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . ÜBERSICHT

Kinderwunsch ist meist erfüllbar

AKTUELLE MEDIZIN . MELDUNGEN

Künftig nie mehr falsch verbunden?

AKTUELLE MEDIZIN . DER BESONDERE FALL

Warum ist sein Blutzucker so schwer einzustellen?

AKTUELLE MEDIZIN . NACHGEFRAGT

Einfacher zur stadiengerechten COPD-Therapie

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise