Skip to main content
main-content

20.03.2015 | AUS DER PRAXIS_FORSCHUNG | Ausgabe 1/2015

Akupunktur & Aurikulomedizin 1/2015

EAR ACUPUNCTURE AND FMRI

Zeitschrift:
Akupunktur & Aurikulomedizin > Ausgabe 1/2015
Autoren:
M. Romoli, S. Leombruni, R. Morese, G. Bosco, C. Valentini

Summary

Twenty years ago the hypothesis was introduced that acupuncture stimulation may activate specific areas of the brain. However only recently this diagnostic procedure has become more and more appealing for investigating some crucial aspects of acupuncture, such as the comparison between “verum” and “sham” acupuncture, the intensity of stimulation (with or without deqi effect), the differences between points located on the same meridian or on different meridians. Most studies of the literature suggest that acupuncture can modulate the activity of the brain, both with activating and deactivating specific areas.
With regard to ear acupuncture it is not clear to us why in the same period only three fMRI studies have been published applying this technique, one in 2002 and two in 2014. In the first study Dr. David Alimi demonstrated with a Block Design that auricular stimulation of the thumb point activated the somesthetic area S1 contralaterally in 6 subjects and bilaterally in 3 subjects. In the second study, performed by Romoli and coll., for the first time the specificity of auricular points was explored, choosing two points (thumb and brain stem) which are topographically distant from each other and have different therapeutic indications. In the same year a second study was organized by Dr. Alimi and Dr. Bahr the purpose of which was to evaluate the differences stimulating the knee point according to Nogier-Bahr or according to the current Chinese auricular map. The aim of this article is to promote further investigations with fMRI on a series of fundamental or particularly active points regulating the neuroendocrine and vegetative functions such as Nogier’s Zero point, Shenmen, Endocrine, Occiput etc.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Akupunktur & Aurikulomedizin 1/2015Zur Ausgabe

VORWORT_DAA E.V.

FACKELÜBERGABE

VERMISCHTES_GEBRAUCHTGERÄTEBÖRSE

GEBRAUCHTGERÄTEBÖRSE

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 141,- € im Inland (Abonnementpreis 119,- € plus Versandkosten 22,- €) bzw. 151,- € im Ausland (Abonnementpreis 119,- € plus Versandkosten 32,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 11,75 € im Inland bzw. 12,58 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise