Skip to main content
main-content

12.11.2018 | EBM | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Sonderheft 3/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 3/2018

Ausblick: Wird 2019 bald alles besser?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Sonderheft 3/2018
Autor:
Springer Medizin
_ KBV und Krankenkassen haben sich darauf geeinigt, dass der Orientierungspunktwert (OPW) ab dem 1. Januar 2019 für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen auf 10,8226 Cent ansteigt. Die morbiditätsorientierte Gesamtvergütungen (MGV) steigt damit bundesweit um etwa 550 Millionen Euro oder 1,58%. Das ist immerhin etwas besser als 2018, als es um lediglich 1,18% nach oben gegangen war. Leider liegt aber auch der neue Abschluss deutlich unter der zu erwartenden Inflation. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 3/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 3/2018 Zur Ausgabe

FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE . DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN DER LETZTEN 10 JAHRE

Gynäkologie und Geburtshilfe im Zeichen der Individualisierung

AUS DER PRAXIS . VISIONEN FÜR 2028

Unser mächtiges Wort

DIABETOLOGIE . DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN DER LETZTEN 10 JAHRE

Diabetologie: Ein stetiges Auf und Ab

AUS DER PRAXIS . VISIONEN FÜR 2028

Neue GOÄ mit starker sprechender Medizin

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

  • Dieser neue Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: Die Abrechnungsdatenbank ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.
     
  • Sie sind e.Med interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!
Bildnachweise