Skip to main content
main-content

20.01.2020 | EBM | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 1/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020

Hausarzt-EBM ab April 2020: Keine großen Sprünge

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 1/2020
Autor:
Springer Medizin
_ Im 2. Quartal 2020 tritt eine EBM-Reform in Kraft, und auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob sie dieses Mal zugunsten der Hausärzte ausgefallen ist. Die Gesprächsleistung nach Nr. 03 230 wird um 38 Punkte (4,18 Euro beim Punktwert 2020) angehoben, die Psychosomatik-Ziffern 35 100/35 110 sogar um 41 Punkte (4,50 Euro) (Tab. 1). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020 Zur Ausgabe

Kommentierte Datenbank zur Abrechnung

Dieser Service von SpringerMedizin.de hilft Ihnen bestmöglich abzurechnen. Ob EBM, GOÄ, UV-GOÄ oder GOP: e.Med Abrechnung ist mit allen Gebührenordnungen stets auf dem neuesten Stand und wird kontinuierlich mit Kommentaren versehen.

Sie sind e.Med Interdisziplinär-Kunde? Dann können Sie die Abrechnungsdatenbank ohne Einschränkungen nutzen.


Informieren Sie sich jetzt!

Praxis-Finanzrechner

Behalten Sie wichtige Kennzahlen Ihrer Praxis im Auge, prüfen Sie bei Geräteanschaffungen die Wirtschaftlichkeit und vergleichen Sie Ihre Praxis mit anderen Praxen.

Bildnachweise