Skip to main content
main-content

21.06.2017 | Original Article | Ausgabe 10/2017

The Indian Journal of Pediatrics 10/2017

Echocardiographic Inferior Vena Cava Measurement As An Alternative to Central Venous Pressure Measurement in Neonates

Zeitschrift:
The Indian Journal of Pediatrics > Ausgabe 10/2017
Autoren:
Muzamil Mustafa Mugloo, Seema Malik, Rubeena Akhtar

Abstract

Objectives

To evaluate the correlation between echocardiographic inferior vena cava (IVC) measurements and central venous pressure (CVP) in neonates. Also, to evaluate the correlation between IVC measurements and gestational age (GA) and body weight (BW).

Methods

This cross sectional analytical study was conducted from June 2014 through June 2016 in a level III NICU. All neonates requiring intensive hemodynamic monitoring and having umbilical venous catheter (UVC) in place for clinical indications were enrolled in the study. IVC measurements were recorded by echocardiography (ECHO) and CVP was measured concomitantly in neonates having appropriate sized UVC in place. IVC measurements were evaluated and compared for any correlation with the CVP, GA and BW.

Results

Fifty neonates with median gestation of 37 wk [Q1 = 29.2, Q3 = 37.8, interquartile range (IQR) = 8.6 wk] and median birth weight of 2420 g (Q1 = 923.5, Q3 = 2850, IQR = 1926.5 g) were included in the study. A strong negative linear correlation was observed between IVC collapsibility index (IVC-CI) and CVP (r = −0.968, r2 = −0.937, p 0.000). No correlation was observed between IVC-CI and GA or BW. IVC minimum and IVC maximum diameters did not correlate with CVP but correlated well with GA and BW.

Conclusions

Echocardiographic IVC-CI measurement has a good correlation with CVP measurement in neonates. The clinical use will depend on the ability of IVC-CI to predict surrogate markers of tissue perfusion in shock.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2017

The Indian Journal of Pediatrics 10/2017 Zur Ausgabe

Review Article

Crying Infant

Editorial Commentary

Hepcidin and Thalassemia

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer