Skip to main content
main-content

13.11.2017 | ECTRIMS-Congress | Nachrichten

Phase II und III

Neue Studien zur MS-Therapie vorgestellt

Autor:
Thomas Müller
Fingolimod überzeugt auch bei pädiatrischer MS, Ozanimod verhindert Schübe ohne kardiale Effekte, Ibudilast lindert eine progrediente MS. Weniger überzeugend waren auf der Pariser Welt-MS-Tagung Studien zu Laquinimod und einem HERV-Antikörper.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie