Skip to main content
main-content

04.05.2018 | Original Article

ED50 of remifentanil for providing excellent intubating conditions when co-administered with a single standard dose of propofol without the use of muscle relaxants in children: dose-finding clinical trial

Zeitschrift:
Journal of Anesthesia
Autoren:
Andre Hideo Ono, Thiago Rocha Moura, Cátia Sousa Govêia, Gabriel Magalhães Nunes Guimarães, Luís Cláudio de Araújo Ladeira, Helga Bezerra Gomes da Silva

Abstract

Purpose

Previous studies evidenced that orotracheal intubation without neuromuscular blockers is feasible in children and has some potential advantages. Remifentanil has favorable pharmacodynamic and pharmacokinetic properties as an opioid for orotracheal intubation, but its dose for excellent intubation conditions when co-administered with propofol has not been established. This study was designed to find the minimum effective dose of remifentanil for excellent intubation conditions of children when co-administered with propofol, without neuromuscular relaxant drugs.

Method

Blinded adaptive clinical trial, with sequential allocation of 27 children between 2 and 9 years-old, American Society of Anesthesiologists’ physical status PI or PII, scheduled for elective surgery under general anesthesia. Remifentanil dose began at 2 µg/kg and varied by 0.25 µg/kg according to the sequential allocation up-and-down rule designed by Dixon and Massey. Remifentanil was infused in 30 s and followed by propofol (3 mg/kg) in 20 s. Laryngoscopy and intubation were performed and assessed using Viby-Mogensen criteria, 90 s after the end of opioid administration. Inclusion of patients stopped after six crossovers, and remifentanil effective dose was estimated using pooled adjacent-violators algorithm.

Results

Remifentanil effective dose for 50% was established in 3.04 µg/kg (IC 95% 2.68–3.11, p < 0.05). The most frequent adverse effect was difficult positive pressure facial mask ventilation, which occurred in four children (15%).

Conclusion

Minimum remifentanil effective dose for providing excellent intubating conditions when co-administered with a single standard dose of propofol without the use of neuromuscular blockers in children is 3.04 µg/kg.

Trial registration

NCT02454868.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Jetzt abonnieren und bis 27. Juni einen 50 € Amazon-Gutschein sichern.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise