Skip to main content
main-content

01.04.2015 | Original Article | Ausgabe 4/2015

The Indian Journal of Pediatrics 4/2015

Effect of Inhaled Magnesium Sulfate on Bronchial Hyperresponsiveness

Zeitschrift:
The Indian Journal of Pediatrics > Ausgabe 4/2015
Autoren:
Hui Wang, Yi Xiong, Caihui Gong, Lijuan Yin, Li Yan, Xiaoping Yuan, Sha Liu, Tiantian Shi, Jihong Dai

Abstract

Objectives

To determine the response of nebulized magnesium sulfate on the lung function of children with bronchial hyperresponsiveness.

Methods

Eighty-four children with asthma were divided into three groups randomly: magnesium sulfate (M), albuterol (A), and a combination of magnesium sulfate and albuterol (M + A). All patients were nebulized with acetylcholine, and then treated as designed. Lung function was compared between the three groups.

Results

Forced expiratory volume in first second (FEV1) significantly improved in all the three groups but it was better in (A) and (M + A) compared to (M) at 10 min and 20 min [10 min: 1.26 L ± 0.53 (A) vs. 1.10 L ± 0.27 (M), 1.35 L ± 0.59 (M + A) vs. 1.10 L ± 0.27 (M), p < 0.05; 20 min: 1.32 L ± 0.61 (A) vs. 1.17 L ± 0.30 (M), 1.42 L ± 0.59 (M + A) vs. 1.17 L ± 0.30 (M), p < 0.05]. Variation of FEV1, as absolute value at 10 min or 20 min over post-Ach FEV1 was significantly different in (A) or (M + A) compared to (M).

Conclusions

Nebulized albuterol and magnesium sulfate + albuterol can more effectively improve FEV1 in children with bronchial hyperresponsiveness than nebulized magnesium sulfate at 10 min and 20 min after inhalation. It is further suggested that addition of magnesium sulfate to albuterol does not result in additional benefit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

The Indian Journal of Pediatrics 4/2015 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise