Skip to main content
main-content

01.12.2018 | Letter | Ausgabe 1/2018 Open Access

Critical Care 1/2018

Effect of plasma exchange in acute respiratory failure due to Anti-neutrophil cytoplasmic antibody-associated vasculitis

Zeitschrift:
Critical Care > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Guillaume Geri, Benjamin Terrier, Farhad Heshmati, Hanafi Moussaoui, Julien Massot, Jean-Paul Mira, Luc Mouthon, Frédéric Pène

Abstract

Background

Acute respiratory failure related to diffuse alveolar hemorrhage (DAH) is a typical presentation of small-vessel vasculitis that requires prompt multidisciplinary management. The primary treatment is based on immunosuppressive drugs, whereas urgent plasma exchange has been proposed in case of life-threatening complications. We addressed the course of respiratory failure in 12 patients with ANCA-associated vasculitis-related DAH.

Patients and methods

Observational retrospective case series performed in the medical ICU of a tertiary hospital in Paris, France. Consecutive patients with ANCA-associated DAH admitted to our ICU for acute respiratory failure and treated by plasmapheresis were included in the analysis. We evaluated the SpO2/FiO2 ratio and assessed the mechanical ventilation mode hourly for 7 days.

Results

Twelve patients were included. Five of them required invasive mechanical ventilation. All patients were treated by plasma exchange in addition to a combination of glucocorticoids and immunosuppressive agents. Oxygenation improved over the first 7 days following initiation of plasma exchange, as shown by a dramatic increase in the median SpO2/FiO2 ratio from 183 [interquartile 137–321] to 353 [239–432] (p = 0.003), along with a decrease in the level of ventilatory support. All but one patient survived.

Conclusions

A multimodal induction regimen combining immunosuppressants and plasma exchange may rapidly reverse the respiratory dysfunction in ANCA-associated vasculitis-related DAH.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Critical Care 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise