Skip to main content
main-content

05.06.2018 | Reports of Original Investigations

Effect of preoperative warming on intraoperative hypothermia: a randomized-controlled trial

Zeitschrift:
Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie
Autoren:
MD, BSc Aaron Lau, MD, MPH Nasim Lowlaavar, BSc Erin M. Cooke, MSc Nicholas West, BA, BSc Alexandra German, MSc Dan J. Morse, PhD Matthias Görges, MD, FRCPC Richard N. Merchant

Abstract

Purpose

The purpose of this study was to evaluate the effects of preoperative forced-air warming on intraoperative hypothermia.

Methods

In this randomized-controlled trial, adult patients scheduled for elective, non-cardiac surgery under general anesthesia were stratified by scheduled surgical duration (< 2.5 hr or ≥ 2.5 hr) and then randomized to a pre-warming group using a BairPaws™ forced-air warming system for at least 30 min preoperatively or to a control group with warmed blankets on request. All patients were warmed intraoperatively via convective forced-air warming blankets. Perioperative temperature was measured using the SpotOn™ temperature system consisting of a single-use disposable sensor applied to the participant’s forehead. The primary outcome was the magnitude of intraoperative hypothermia calculated as the area under the time-temperature curve for core temperatures < 36°C between induction of general anesthesia and leaving the operating room. Secondary outcomes included surgical site infections, packed red blood cell requirements, and 24 hr postoperative opioid consumption.

Results

Two hundred participants were analyzed (101 control; 99 pre-warmed). Pre-warmed participants had a lower median [interquartile range] magnitude of hypothermia than controls (0.00 [0.00-0.12] °C·hr−1vs 0.05 [0.00-0.36] °C·hr−1, respectively; median difference, −0.01°C·hr−1; 95% confidence interval, −0.04 to 0.00°C·hr−1; P = 0.005). There were no between-group differences in the secondary outcomes.

Conclusion

A minimum of 30 min of preoperative forced-air convective warming decreased the overall intraoperative hypothermic exposure. While redistribution hypothermia still occurs despite pre- and intraoperative forced-air warming, their combined application results in greater preservation of intraoperative normothermia compared with intraoperative forced-air warming alone.

Trial registration

www.​clinicaltrials.​gov (NCT02177903). Registered 25 June 2014.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise