Skip to main content
main-content

09.12.2015 | Industrieforum | Ausgabe 6/2015

HNO Nachrichten 6/2015

Effektive Therapie von Ohrenschmerzen

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 6/2015
Autor:
red
_ Gehäufte Infekte der oberen Luftwege, eine kurze und horizontal verlaufende Paukenröhre und eine dadurch schlechte Belüftung des Mittelohrs begünstigen bei Kindern eine akute Otitis media (AOM). Entzündungen des Außenohrs (Otitis externa, OE) treten dagegen gehäuft bei verstärktem Wasserkontakt auf oder durch unsachgemäße Reinigung des Gehörgangs. Während sich bei der Therapie der AOM das Konzept des „Watchful Waiting“ etabliert hat, sollte bei der OE eine rasche Intervention im Vordergrund stehen. Der Beseitigung der Erreger und abschwellenden Maßnahmen kommt dabei besondere Bedeutung zu. Die entsprechenden HNO-Leitlinien empfehlen zur Beseitigung der häufigsten Erreger Pseudomonas aeruginosa, Staphylococcus aureus und Proteus mirabilis eine lokale Antibiose. Bewährt hat sich dabei der Wirkstoff Ciprofloxacin. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

HNO Nachrichten 6/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise