Skip to main content
main-content

Kongress der European Hematology Association 2019

Highlights

03.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Refraktäre Lymphome: Neuer Antikörper überwindet das „Don’t eat me“-Signal

Normalerweise sind Non-Hodgkin-Lymphome gut therapierbar, ohne ein Ansprechen verschlechtert sich die Prognose jedoch rapide. Der Antikörper Hu5F9 versucht Therapieresistenzen zu überwinden.

03.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Mehr Aufmerksamkeit für Sichelzellkrankheit

In Deutschland nimmt die Prävalenz der Sichelzellkrankheit zu. Noch ist das deutsche Gesundheitswesen nicht auf diese Herausforderung eingestellt, wie ein Poster auf dem Europäischen Hämatologiekongress in Amsterdam zeigt. Die Therapiemöglichkeiten werden besser – ein zusätzliches Argument, das zu ändern. 

02.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

CML: Ein gesundes Baby nicht ausgeschlossen

Dank der Therapie mit Tyrosinkinase-Inhibitoren können viele Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie heute ein fast normales Leben führen. Das zeigt eindrücklich das seit 2014 bestehende CML-Schwangerschaftsregister des Europäischen Leukämie-Netzwerks ELN. 


Weitere Inhalte vom EHA

02.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Anhaltender Überlebensvorteil bei älteren CLL-Patienten

Das Update der Phase-III-Studie RESONATE-2 liegt nach mehr als 60-monatigem Follow-up vor – und damit Daten zur langfristigen Wirksamkeit und Verträglichkeit des Tyrosinkinase-Inhibitors Ibrutinib im Vergleich zur langjährigen Standardtherapie mit Chlorambucil bei über 65jährigen CLL-Patienten.

05.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

AML: Konditionierungsintensität und MRD-Status beeinflussen das Behandlungsergebnis

Eine auf dem EHA vorgestellt Studie konnte Unterschiede im Gesamtüberleben von AML-Patienten nachweisen, je nach Stärke der Induktionstherapie und nach Status der minimalen Resterkrankung vor einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation.

08.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Weitere Fortschritte für die Therapie der CLL

Die zielgerichtete Therapie hat die Therapie der chronischen lymphatischen Leukämie in den letzten Jahren stark verändert. Jetzt stehen weitere Neuerungen an: Die zeitlich begrenzte Therapie und ein noch effektiverer Bruton-Tyrosinkinase-Hemmer beispielsweise.

09.07.2019 | EHA 2019 | Nachrichten

Multiples Myelom: Gute und schlechte Nachrichten vom EHA

Die Einsichten vom EHA-Kongress reichten für das Multiple Myelom von der Hoffnung, ein schwelendes Myelom komplett ausheilen zu können bis zur Erkenntnis, dass eine innovative Therapie zwar das progressionsfreie Überleben verbessert, aber die Sterblichkeit erhöht. 

Bildnachweise