Skip to main content
main-content

22.01.2019 | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2019

hautnah dermatologie 1/2019

Ein Katzenkratzer geht fast ins Auge

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 1/2019
Autor:
Prof. Heinrich Holzgreve
Eine 22-jährige Frau hatte seit drei Monaten einen geröteten, harten, ulzerierten Knoten am rechten unteren Augenlid. An dieser Stelle war sie zuvor von einer Katze gekratzt worden. Gleichzeitig sah und tastete man an der Schläfe und an der Wange subkutane Knoten im Sinne einer nodulären Lymphangiitis. Die Hautbiopsie zeigte in der Pilzkultur eine Sporotrichose, also eine Infektion mit Sporothrix schenkii. Die Übertragung erfolgt in der Regel durch traumatische Inokulation von Katzen und Hunden. Es werden die tiefen Hautschichten, das Lymphsystem und in manchen Fällen der ganze Körper befallen. Am häufigsten sind Knoten in der Unterhaut, die aufbrechen können und ein schmieriges Exsudat absondern. Bei lymphokutanen und kutanen Erkrankungen erfolgt die orale Behandlung mit Itraconazol für zwei bis vier Monate. Bei der beschriebenen Patientin dauerte es fünf Monate bis zur Ausheilung. Hoffentlich wurde die Katze zum Veterinär überwiesen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

hautnah dermatologie 1/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise