Skip to main content
main-content

18.03.2020 | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 5/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2020

Ein Zombie erhebt sich: Die Kodierrichtlinien!

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2020
Autor:
Springer Medizin
_ Viele jüngere Kollegen werden sich gar nicht mehr erinnern an die „Allgemeinen Kodierrichtlinien“ (AKR), die Ende der Nullerjahre von der KBV entwickelt und nach deren Vorstandsvorsitzendem auch scherzhaft „Andreas-Köhler-Richtlinien“ genannt wurden. Sie konnten seinerzeit im Rahmen eines Petitionsverfahrens abgewendet werden. Nun aber kommen sie zurück! Mit dem am 11. Mai 2019 in Kraft getretenen Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) wird die Kodierung ambulanter Behandlungsdiagnosen zur Pflicht für alle Ärzte, Psychotherapeuten, MVZ, Krankenhäuser etc., die an der ambulanten ärztlichen Versorgung zulasten der GKV teilnehmen. So steht es im § 295 Abs. 4 Sätze 3 und 5 SGB V. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2020 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN MAGAZIN

COVID-19 in der Allgemeinarztpraxis

AUS DER PRAXIS . HOTLINE

Neuer Ärger mit Rabatt-Präparaten

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise