Skip to main content

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

20. Einleitung

verfasst von : Michael Baubin, Univ. Doz. Dr.

Erschienen in: Qualitätsmanagement im prähospitalen Notfallwesen

Verlag: Springer Vienna

Zusammenfassung

In den nachfolgenden Artikeln werden die Curricula zur Ausbildung zum prähospital aktiven Notarzt in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz beschrieben. Obwohl in diesen drei deutschsprachigen Ländern prähospital tätige Notärzte in den Notfallprozess eingebunden sind, unterscheiden sich die Zugangsvoraussetzungen, die Curricula, die Fortbildungen und möglichen Aufbaukurse ganz wesentlich, auch innerhalb der beiden EU-Länder. Auch die Notarztausbildung sollte sich den Prinzipen des Qualitätsmanagements, der Qualitätskontrolle und vergleichbaren Qualitätsstandards unterwerfen und innerhalb der Länder aber auch unter den Ländern harmonisiert sein, damit gegenseitige Anerkennungen vereinfacht werden.
Metadaten
Titel
Einleitung
verfasst von
Michael Baubin, Univ. Doz. Dr.
Copyright-Jahr
2013
Verlag
Springer Vienna
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-7091-1597-8_20