Skip to main content
main-content

23.09.2019 | editorial | Ausgabe 9/2019

InFo Neurologie + Psychiatrie 9/2019

Einsam und verlassen

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 9/2019
Autor:
MSc Prof. Dr. med. Michael Hüll
Einsamkeit wird immer mehr als ein sich ausbreitendes Phänomen in den Industriestaaten betrachtet. Im Oktober 2018 errichtete die britische Ministerpräsidentin May ein Ministerium für Loneliness in Großbritannien. Dreiviertel aller britischen Hausärzte berichteten, dass sie jeden Tag zwischen ein und fünf Menschen sehen, die stark an Einsamkeit litten. Zirka 200.000 ältere Menschen in Großbritannien hätten mehr als einem Monat keine Unterhaltung mit einem Freund oder einem Angehörigen geführt. Die britischen Hausärzte sollten mehr die Praxis des „Social Prescribing“ nutzen, um das Wohlbefinden ihrer Patienten zu erhöhen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2019

InFo Neurologie + Psychiatrie 9/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise