Skip to main content
main-content

15.03.2016 | FORTBILDUNG_KRITISCH GELESEN | Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016

EKG-Ableitung weist den Weg zur Diagnose eines Wellens-Syndroms

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2016
Autor:
Prof. Dr. med. H. S. Füeßl
Ein 31-jähriger Raucher mit Diabetes mellitus stellte sich mit seit vier Tagen bestehenden, belastungsabhängigen Brustschmerzen in der Nothilfe vor. Das EKG bei Aufnahme zeigte eine anterolaterale T-Inversion mit biphasischen T-Wellen im Lateralbereich (Abb. A). Aufgrund dieser Konstellation stellte man die Verdachtsdiagnose eines Wellens-Syndroms. Dieses Syndrom ist assoziiert mit einer hochgradigen Stenose der LAD. (Der Artefakt in Ableitung V1 hat damit nichts zu tun). Die Troponin-I-Konzentration war bei Aufnahme mit 0,07 ng/ml leicht erhöht und stieg sechs Stunden später auf 0,58 ng/ml. Die Koronarangiografie nach 12 Stunden zeigte eine 95%ige Stenose der LAD im mittleren Bereich (Abb. B), die erfolgreich mit einem beschichteten Stent versorgt wurde (Abb. C). Der Diabetes des Patienten war schlecht kontrolliert, sein HbA 1c-Wert lag bei 11,9%. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Fast alle Patienten können geheilt werden

FORTBILDUNG_KRITISCH GELESEN

Eine richtig lausige Diagnose

AKTUELLE MEDIZIN_MAGAZIN

Mit Krautwickel gegen Knieschmerzen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise