Skip to main content
main-content

22.09.2020 | EKT | CME-Kurs | Kurs

EKT als moderne und leitliniengerechte Option bei psychiatrischen Störungen

Vermehrte Anwendung der Elektrokonvulsionstherapie (EKT)
Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie | Ausgabe 9/2020
Autor:
PD Dr. med. David Zilles-Wegner
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
15.09.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Info Neurologie 12x pro Jahr für insgesamt 194 € im Inland (Abonnementpreis 159 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 217 € im Ausland (Abonnementpreis 159 € plus Versandkosten 58 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 16,17€ im Inland bzw. 18,08€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

21.10.2020 | Restless-Legs-Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Das Restless-Legs-Syndrom – Quälende Unruhe

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine der häufigsten neurologischen Bewegungsstörungen. In diesem CME-Beitrag erfahren Sie, wie der heutige Stand der Therapieoptionen ist. Besondere Berücksichtigung liegt hierbei auf den Themen: Häufigkeit, Ursachen und Symptomatik des RLS.

21.10.2020 | Delir nicht substanzbedingt | CME-Kurs | Kurs

Klinische Versorgung des Delirs – Risikofaktoren für das Delir erkennen, Delirien vorbeugen und behandeln

Delirien sind im Krankenhaus häufig. Oft werden sie nicht erkannt und nicht adäquat behandelt. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die aktuellen evidenzbasierten Empfehlungen zum Screening, zur Prävention sowie zur nicht medikamentösen und medikamentösen Behandlung von Delirien in der klinischen Versorgung.

12.10.2020 | InFo Neurologie & Psychiatrie | CME-Kurs | Kurs

Kopfschmerzen durch Übergebrauch von Schmerz- und Migränemitteln – Medication Overuse Headache

In Deutschland leiden 0,5–1 % der Bevölkerung an einem Kopfschmerz durch Übergebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln. Nach diesem CME-Kurs kennen Sie die Definition, die Epidemiologie, die Prävention und die Klinik des Kopfschmerzes bei Medikamentenübergebrauch (MOH). Sie sind in der Lage die medikamentöse Prophylaxe zu stellen und kennen Medikamentenpause und Medikamentenentzug, sowie die Verhinderung von Rückfällen bei Patienten mit MOH.

22.09.2020 | EKT | CME-Kurs | Kurs

EKT als moderne und leitliniengerechte Option bei psychiatrischen Störungen - Vermehrte Anwendung der Elektrokonvulsionstherapie (EKT)

Dieser CME-Kurs bietet Ihnen einen Überblick über den Wirkmechanismus und den Ablauf der wichtigsten Schritte einer Elektrokonvulsionstherapie (EKT). Außerdem informiert er Sie über die Indikationen und Leitlinienempfehlungen zum Einsatz der Akut- und Erhaltungs-EKT bei psychiatrischen Störungen und klärt auf, zu welchen Kontraindikationen und Nebenwirkungen es bei der Behandlung kommen könnte.