Skip to main content
main-content

01.12.2003 | Brief Report | Ausgabe 12/2003

Intensive Care Medicine 12/2003

Electrical impedance tomography: a method for monitoring regional lung aeration and tidal volume distribution?

Zeitschrift:
Intensive Care Medicine > Ausgabe 12/2003
Autoren:
Inéz Frerichs, Peter A. Dargaville, Taras Dudykevych, Peter C. Rimensberger

Abstract

Objective

To demonstrate the monitoring capacity of modern electrical impedance tomography (EIT) as an indicator of regional lung aeration and tidal volume distribution.

Design and setting

Short-term ventilation experiment in an animal research laboratory.

Patients and participants

One newborn piglet (body weight: 2 kg).

Interventions

Surfactant depletion by repeated bronchoalveolar lavage, surfactant administration.

Measurements and results

EIT scanning was performed at an acquisition rate of 13 images/s during two ventilatory manoeuvres performed before and after surfactant administration. During the scanning periods of 120 s the piglet was ventilated with a tidal volume of 10 ml/kg at positive end-expiratory pressures (PEEP) in the range of 0–30 cmH2O, increasing and decreasing in 5 cmH2O steps. Local changes in aeration and ventilation with PEEP were visualised by EIT scans showing the regional shifts in end-expiratory lung volume and distribution of tidal volume, respectively. In selected regions of interest EIT clearly identified the changes in local aeration and tidal volume distribution over time and after surfactant treatment as well as the differences between stepwise inflation and deflation.

Conclusions

Our data indicate that modern EIT devices provide an assessment of regional lung aeration and tidal volume and allow evaluation of immediate effects of a change in ventilation or other therapeutic intervention. Future use of EIT in a clinical setting is expected to optimise the selection of appropriate ventilation strategies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2003

Intensive Care Medicine 12/2003 Zur Ausgabe

Announcements

December 2003

  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise