Skip to main content
main-content

12.09.2019 | Original Article

Electroacupuncture ameliorates learning and memory deficits via hippocampal 5-HT1A receptors and the PKA signaling pathway in rats with ischemic stroke

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease
Autoren:
Zhifu Wang, Bingbing Lin, Weilin Liu, Hongwei Peng, Changming Song, Jia Huang, Zuanfang Li, Lidian Chen, Jing Tao
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11011-019-00489-y) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Hippocampal 5-HT1A receptors and the PKA signaling pathway have been implicated in learning and memory. This study aimed to investigate whether PKA signaling mediated by 5-HT1A receptors was involved in the electroacupuncture (EA)-mediated learning and memory in a rat model of middle cerebral artery occlusion-induced cognitive deficit (MICD). Compared to no treatment or non-acupoint EA treatment, EA at DU20 and DU24 acupoints improved the neurological deficit of scores, shortened escape latency and increased the frequency of crossing the platform in the Morris water maze test. T2-weighted imaging demonstrated that the MICD rat brain lesions were mainly located in the cortex and hippocampus, and injured volumes were reduced after EA. Furthermore, we found that these behavioral changes were concomitant with the deficit of the 5HT1A and PKA signaling pathways in the hippocampus, as the activation of the 5-HT1A receptor, the reduction of PKA kinase activity, and AMPA and NMDA receptor phosphorylation occurred in the injured hippocampus at Day 14 after MICD. Additionally, EA dramatically elevated the activation of PKA. Moreover, EA significantly increased intracellular calcium concentrations regulated by the activation of NMDA receptors. Therefore, PKA kinase and NMDA receptors mediated by 5-HT1A receptors in the hippocampus might contribute to improving learning and memory during the recovery process following ischemic stroke with an EA intervention.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM 1 (DOC 31 kb)
11011_2019_489_MOESM1_ESM.doc
High Resolution (TIF 38 kb)
11011_2019_489_MOESM2_ESM.tif
High Resolution (TIF 7874 kb)
11011_2019_489_MOESM3_ESM.tif
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher