Skip to main content
Erschienen in:

11.06.2021 | Elektronische Patientenakte | Praxis konkret

Bundesverfassungsgericht weist Beschwerden ab

Wer Auswertung seiner ePA-Daten ablehnt, muss widersprechen

verfasst von: Martin Wortmann

Erschienen in: Uro-News | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Das Verfassungsgericht hat die elektronische Patientenakte insofern bestätigt, als Krankenkassen gespeicherte Daten auswerten dürfen - es sei denn, der Versicherte ist damit nicht einverstanden. …
Metadaten
Titel
Bundesverfassungsgericht weist Beschwerden ab
Wer Auswertung seiner ePA-Daten ablehnt, muss widersprechen
verfasst von
Martin Wortmann
Publikationsdatum
11.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Uro-News / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 1432-9026
Elektronische ISSN: 2196-5676
DOI
https://doi.org/10.1007/s00092-021-4613-3

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

Uro-News 6/2021 Zur Ausgabe

Industrieforum

Industrieforum

Neu im Fachgebiet Urologie

Säugling mit bläulich verfärbtem Skrotum: An Nebenniere denken!

24.07.2024 Neonatologie Nachrichten

Bei Neugeborenen mit einem skrotalen Hämatom sollte auch eine Blutung der Nebenniere in Erwägung gezogen werden, wie der Fall eines zwei Tage alten Säuglings zeigt, der in der 40. Schwangerschaftswoche per Saugglockengeburt entbunden wurde.

Cranberry-Saft wirksam bei rezidivierenden Harnwegsinfekten

Zum Einsatz von Produkten, die Cranberry enthalten, um wiederkehrende Harnwegsinfektionen zu verhindern, gab es in der Vergangenheit widersprüchliche Aussagen. Die Daten eines aktuellen systematischen Reviews mit Netzwerk-Metaanalyse legen nun den Nutzen von Cranberry-Saft nahe.

Maldescensus testis wird oft zu spät operiert

18.07.2024 Maldeszensus testis Nachrichten

Eigentlich herrscht Einigkeit darüber, einen Hodenhochstand möglichst früh im Leben zu behandeln. Wie Zahlen aus Deutschland zeigen, wird das aber immer noch oft versäumt.

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Schon länger ist bekannt, dass die Aktivität des Immunsystems mit den Jahreszeiten variiert. Auch die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen, wie eine Studie bei fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom zeigt.

Update Urologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.