Skip to main content
main-content

29.10.2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 11/2018

Uro-News 11/2018

Embolisation versus Operation beim benignen Prostatasyndrom — was ist besser?

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 11/2018
Autor:
Dr. Thomas Meißner
Nicht jeder Patient mit benignem Prostatasyndrom (BPS) ist für die Prostata-Arterien-Embolisation (PAE) geeignet und die funktionellen Parameter fallen nach transurethraler Prostataresektion (TUR-P) eher besser aus. Das schließt Prof. Hans-Peter Schmid, St. Gallen aus einer Metaanalyse kontrollierter Studien und eigenen Untersuchungen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2018

Uro-News 11/2018 Zur Ausgabe