Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter und Thomas Penzel

Adenosin

Definition von Adenosin.

Definition

Aus Adenin und Ribose aufgebautes Nukleosid, Baustein der Nukleinsäuren. Adenosindiphosphat wird im Stoffwechsel aus Adenosinmonophosphat oder Adenosintriphosphat gebildet; es stellt zusammen mit Adenosintriphosphat eine Schlüsselsubstanz des Energiestoffwechsels dar. Siehe dazu „Neurotransmitter“; „Schlafregulation“; „Wachheit und Schlaf“; „Thermoregulation“; „Koffein“; „Schlafstörende Nebenwirkungen von gebräuchlichen Medikamenten zur Therapie der Erkrankungen innerer Organe“.