Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter und Thomas Penzel

Atemdepression

Definition von Atemdepression.

Englischer Begriff

respiratory depression

Definition

Eine in der Regel zentralbedingte Abflachung der Atmung, beispielsweise durch Narkotika oder „Schädel-Hirn-Trauma“, oder durch den Schlaf induziert, vor allem durch REM-Schlaf.
Siehe auch
  • „Zentrale Schlafapnoesyndrome“
  • „Substanzen, die mit der Schlaf-Wach-Regulation interferieren“