Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter und Thomas Penzel

Synonyme

Atrioventrikularknoten; Aschoff-Tawara-Knoten

Englischer Begriff

AV-node

Definition

An der Vorhofkammergrenze liegender Knoten aus spezifischen Muskelfasern, der die Erregung vom Vorhof auf die Kammer überträgt. Er ist Teil des Erregungsbildungs- und Erregungsleitungssystems des Herzens und übernimmt bei Ausfall des übergeordneten und schnelleren Sinusknotens als sekundäres Erregungsbildungszentrum die Schrittmacherfunktion mit einer niedrigeren Eigenfrequenz.
Siehe „Herzrhythmusstörungen“.