Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter und Thomas Penzel

Intrinsische Schlafstörungen

Definition von Intrinsischen Schlafstörungen.

Englischer Begriff

intrinsic sleep disorders

Definition

Schlafstörungen bzw. schlafmedizinische Krankheiten aus von innen her wirkender Ursache. Die Bezeichnung stand in der ersten Version der Internationalen Klassifikation der Schlafstörungen (ICSD) von 1990 für eine von drei Kategorien von Schlafstörungen innerhalb der Hauptkategorie der „Dyssomnien“. Die „ICSD-2“ von 2005 hat diese Einteilung verlassen. Siehe dazu auch „Diagnostische Klassifikationssysteme“.