Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Englischer Begriff

Definition

Virusinfektion, die nach Art und Umfang unterschiedlich die Motoneurone zur Innervation der Skelettmuskulatur befallen kann. Während der Infektion und dauerhaft danach kann über die sichtbaren Ausfälle motorischer Funktionen hinaus vor allem im Schlaf die Atmungsfunktion eingeschränkt sein. Im Zusammenhang mit der dadurch verursachten sekundären schlafbezogenen Hypoventilation wird auch von Post-Polio-Syndrom gesprochen.
Siehe „Schlafbezogene Hypoventilationssyndrome“.