Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Synonyme

Schlafzustand

Englischer Begriff

sleep; sleep state

Definition

Zusammenfassende Bezeichnung für „NREM-Schlaf“ und „REM-Schlaf“. NREM-Schlaf und REM-Schlaf bilden zusammen mit dem Wachzustand die drei grundlegend unterschiedlichen Funktionszustände von Zentralnervensystem und Körperfunktionen. Schlaf ist ein an den 24-Stunden-Rhythmus mit einem Erholungsoptimum in der Nachtphase gekoppelter Prozess. Mit einer Zykluslänge von zirka 90 Minuten verläuft er in stabilen NREM-REM-Zyklen. Im ersten Drittel des Nachtschlafs findet sich ein Maximum an Tiefschlaf, im letzten Drittel ein Maximum an REM-Schlaf.
Siehe auch
  • „Chronobiologie“
  • „Gestörter Schlaf, seine Muster in der Kardiorespiratorischen Polysomnographie“
  • „Neuropeptide“
  • „Neurotransmitter“
  • „Polysomnographie und Hypnogramm“
  • „Schlafregulation“
  • „Schlafwahrnehmung“
  • „Wachheit und Schlaf“
  • „Wahrnehmung im Schlaf“