Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Schnarchen, kompensiertes

Definition von kompensiertem Schnarchen.

Englischer Begriff

compensated snoring

Definition

Entsprechend den heute angemessenen pathophysiologischen Kriterien kennzeichnet der Begriff „kompensiertes Schnarchen“ den Sachverhalt zutreffend, dass das Schnarchen der Betroffenen zwar mit Geräuschen verbunden ist, jedoch nicht den Gasaustausch in der Lunge oder die Schlafqualität maßgeblich beeinträchtigt. Die Übergänge zum nicht kompensierten Schnarchen sind fließend. In dem Zusammenhang werden noch die Begriffe benignes, habituelles und primäres Schnarchen gebraucht. Sie sind unpräzise bzw. pathophysiologisch widerlegt und daher obsolet.
„Schnarchen“