Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Sleep disorder

Definition von sleep disorder.

Definition

Disorder bedeutet im medizinischen Englisch sowohl Störung als auch Erkrankung. Der Begriff sleep disorders umfasst die Störungen des Ein- und Durchschlafens ebenso wie die Erkrankungen, die im Schlafprozess ihren Ursprung nehmen und die Wachheit am Tage beeinträchtigen, unabhängig von deren Schweregraden und Ursachen. Er beinhaltet somit alle schlafbezogenen Störungen und Erkrankungen: die Schlafstörungen durch umgebungsbedingte, verhaltensbedingte oder substanzinduzierte Ursachen, die sekundären Schlafstörungen bei vorbestehenden Erkrankungen und die spezifischen schlafmedizinischen Erkrankungen wie Insomnien, Schlafbezogene Atmungsstörungen, Zentrale Störungen mit Tagesschläfrigkeit, Zirkadiane Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen, Schlafbezogene Bewegungsstörungen und Parasomnien. Im Deutschen hat sich bisher kein treffendes kurzes Pendant zu dem umfassenden englischen Begriff sleep disorders eingebürgert.
Siehe auch
  • „Schlafstörungen“
  • „Schlafmedizinische Erkrankungen“
  • „ICSD-3“