Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter

Englischer Begriff

cytokines

Definition

Zytokine sind von den Zellen gebildete Mediatoren, welche die Aktivität anderer Zellen beeinflussen; dazu gehören Wachstumsfaktoren (growth factors), Interferone und die Interleukine. Es gibt proinflammatorische und antiinflammatorische Zytokine. Auch an der „Schlafregulation“ sind Zytokine beteiligt.
Siehe auch
  • „Infektionskrankheiten ohne Befall des Zentralnervensystems“
  • „Neurotransmitter“
  • „Rheumatische Erkrankungen“
  • „Wachheit und Schlaf“