Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
K. J. Lackner und D. Peetz

Apolipoprotein A-IV

Synonym(e)
ApoA-IV
Englischer Begriff
Definition
Beschreibung
ApoA-IV ist ein 46-kDa-Apolipoprotein, das vorwiegend im Dünndarm synthetisiert und an Chylomikronen gebunden sezerniert wird. Geringere Synthese in der Leber. ApoA-IV kommt im Plasma in Chylomikronen, VLDL und HDL vor. Es aktiviert Lecithin-Cholesterin-Acyltransferase und moduliert die Lipoproteinlipaseaktivität. Beteiligung am reversen Cholesterin-Transport wird postuliert.
Literatur
Wang F, Kohan AB, Lo CM et al (2015) Apolipoprotein A-IV: a protine intimately involved in metabolism. J Lipid Res 56:1403–1418CrossRef