Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
T. Arndt

Deuteriumlampe

Deuteriumlampe
Englischer Begriff
deuterium lamp
Definition
Bogenentladungslampen, die mit Deuterium unter niedrigem Druck gefüllt sind.
Beschreibung
Deuteriumlampen emittieren ein sehr stabiles und intensives UV-Kontinuum von 180–370 nm. Die Emission im sichtbaren Wellenlängenbereich ist relativ gering. Im Vergleich zur Wasserstofflampe hat die Deuteriumlampe eine etwa 3-fach größere Lichtintensität bei sonst vergleichbaren Eigenschaften. Deuteriumlampen sind deshalb die bevorzugten Strahlungsquellen für die UV-Spektrometrie. Sie werden u. a. in Photodioden-Array-Detektoren für die Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie und zur Untergrundkompensation bei der Atomabsorptionsspektrometrie eingesetzt.