Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
K. Kleesiek, C. Götting, J. Diekmann, J. Dreier und M. Schmidt

Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)

Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)
Synonym(e)
DGTI
Englischer Begriff
German society of transfusion medicine and immunhaematology
Definition
Wissenschaftliche Fachgesellschaft zur Förderung der Transfusionsmedizin sowie des öffentlichen Gesundheitswesens.
Beschreibung
Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie wurde im Jahr 1954 als ausschließlich und unmittelbar gemeinnütziger Verein gegründet. Sie dient der Förderung der Transfusionsmedizin und der Entwicklung der Zusammenarbeit mit den fachnahen Gebieten, insbesondere auch im Bereich der Wissenschaft und Forschung sowie des öffentlichen Gesundheitswesens.
Die DGTI, die als internationale wissenschaftliche „Dachgesellschaft“ im deutschsprachigen Raum fungiert, zählt heute über 1100 Mitglieder. Fragen der Struktur und der Weiterbildung des Fachs werden in enger Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Transfusionsmediziner (BDT) bearbeitet.
Neben dem jährlich organisierten wissenschaftlichen Kongress mit Industriemesse, auf dem die aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse in der Transfusionsmedizin und ihrer Grenzgebiete vorgestellt werden, werden aktuelle Probleme einzelner Teilbereiche in 7 Sektionen bearbeitet. Weiterhin unterstützt die DGTI verschiedene Programme zur Förderung des fachlichen und wissenschaftlichen Nachwuchses, wissenschaftliche Veranstaltungen sowie Aufgaben der Grundlagenforschung. Die Kommunikation unter ihren Mitgliedern wird durch regelmäßig erscheinende Rundschreiben gefördert. Seit dem Jahr 1990 fungiert die Zeitschrift „Transfusion Medicine and Hemotherapy“, früher „Infusionstherapie und Transfusionsmedizin“ (Karger Verlag), als offizielles Publikationsorgan der DGTI, seit 2012 auch die deutschsprachliche Zeitschrift „Transfusionsmedizin“ (Thieme Verlag).
Die Zeitschriften widmen sich allen Bereichen der Transfusionsmedizin:
  • Qualität und Sicherheit der Blutprodukte
  • Therapie mit Blutkomponenten und Plasmaderivaten
  • Transfusionsmedizinische Fragen der Transplantation
  • Stammzellgewinnung, -lagerung und -transplantation
  • Therapeutische und diagnostische Probleme der Hämostase
  • Immunhämatologische Untersuchungen im Rahmen von Bluttransfusionen, Transplantationen und zur Abklärung von Immunzytopenien
  • Rechtliche Aspekte der Herstellung von Blutprodukten und der Hämotherapie
Neben Übersichtsarbeiten sollen Originalarbeiten die neuesten Erkenntnisse aus den Bereichen der Transfusionsmedizin und Hämotherapie vermitteln sowie einen internationalen Austausch innerhalb dieser Disziplinen ermöglichen. Ein besonderes Ziel besteht in der Darstellung klinischer Aspekte unter Förderung der Weiterbildung.
Literatur
Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e. V.