Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
K. J. Lackner und D. Peetz

Dextransulfat

Dextransulfat
Englischer Begriff
dextran sulfate
Definition
Produkt aus Dextran durch Behandlung mit H2SO4 und Chlorsulfonsäure hergestellt.
Molmasse
Kann variieren; in der Diagnostik um ca. 50 kDa.
Beschreibung
Dextran ist ein Polymer der D-Glukose, das von Bakterien synthetisiert wird. Durch Kochen in H2SO4 wird die Molmasse reduziert. Anschließend werden Sulfatgruppen durch Reaktion mit Chlorsulfonsäure in Pyridin eingeführt. Dextransulfat wird in der Diagnostik u. a. als Fällungsreagenz zusammen mit MgCl2 zur Bestimmung von HDL-Cholesterin eingesetzt.
Literatur
Rifai N, Warnick GR, Dominiczak MH (2000) Handbook of lipoprotein testing, 2. Aufl. AACC Press, Washington, DC