Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. M. Gressner und O. A. Gressner

Dittrich-Pfröpfe

Dittrich-Pfröpfe
Englischer Begriff
Dittrich’ plugs, Traube’s plugs
Definition
Grauweiße, reiskorngroße Bestandteile von käsiger Konsistenz und üblem Geruch im Sputum von Patienten mit Lungengangrän und/oder fötider Bronchitis.
Beschreibung
Von dem Erlanger Pathologen Franz Dittrich (1815–1858) wurden bei Lungengangrän, jauchiger Infektion und Tumornekrosen im Sputum auftretende grauweiße, bis erbsengroße Bestandteile von käsiger Konsistenz und üblem Geruch beschrieben, die mikroskopisch nachweisbar sind. Starker Gehalt an Fetttropfen mit bakterieller Durchsetzung.
Literatur
Hallmann L (1980) Klinische Chemie und Mikroskopie, 11. Aufl. Georg Thieme Verlag, Stuttgart/New York